Archiv für April, 2016

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Hopp hält Versprechen – Ideensammlung an Integrationsbeauftragten Neumeyer überreicht

Foto„In dieser Woche habe ich im Bayerischen Landtag mein Versprechen eingelöst und die Ideen und Vorschläge, die ich zusammen mit der Jungen Union Rötz um Ortsvorsitzenden Matthias Scherr und seinen Stellvertreter Andreas Maier zur Lösung der aktuellen Flüchtlingssituation beim Integrationsworkshop erarbeitet habe, zusammen mit JU-Landesvorsitzendem Hans Reichhart an den Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Martin Neumeyer, überreicht.“ Dies teilt aktuell Landtagsabgeordneter Dr. Hopp mit. Der Parlamentarier weiter: „Martin Neumeyer hat mir seinen Dank für das Engagement der JU Rötz ausgesprochen und mir zugesichert, alle Vorschläge sorgfältig prüfen zu wollen.“ Der Integrationsbeauftragte kündigte zudem an, mit den JUlern Kontakt aufnehmen zu wollen. Auch JU-Landesvorsitzender Reichhart dankte den politisch engagierten Jugendlichen für ihren Einsatz zur Lösung der Asylkrise. „Politik lebt davon, dass man sich einbringt, mitmacht und Lösungsvorschläge erarbeitet. Dies gilt besonders bei so großen und wichtigen Themen wie der gegenwärtigen Asylkrise“, unterstreicht Dr. Hopp.

#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Blaibach, Cham, Furth im Wald, Rötz, Stimmkreis Bad Kötzting, Waldmünchen

MdL Dr. Hopp: “910.000 Euro Förderung aus Bund-Länder-Städtebauförderprogramm für den Landkreis Cham”

“Insgesamt 910.000 Euro an Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm “Stadtumbau West” kommen in diesem Jahr fünf Projekten im Landkreis Cham zugute”, kann der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp, auf seine Nachfrage bei Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hin aktuell mitteilen. Konkret werden Maßnahmen in der Kaserne und Innenstadt in Bad Kötzting mit 30.000 Euro, in der Ortsmitte in Blaibach mit 60.000 Euro, im Stadtgebiet von Furth im Wald mit 400.000 Euro, im Ortskern von Rötz mit 180.000 Euro sowie in der Altstadt von Waldmünchen mit 240.000 Euro gefördert. “Mit dem Förderprogramm werden Kommunen, die besonderen demografischen und wirtschaftsstrukturellen Veränderungen mit einem umfassenden Erneuerungsprozess begegnen und gemeinsam mit ihren Bürgern und der örtlichen Wirtschaft neue Impulse in ihren Orten setzen, unterstützt“, informiert der Abgeordnete.

#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Weiding

Praktikum der “besonderen Art” bei Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Hopp

160425 PM_Praktikum Georg Braun“Landtagsluft” konnte der Unternehmer Georg Braun, Geschäftsführer von Rolladen Braun Weiding, in diesen Tagen im Rahmen eines dreitägigen Praktikums der “besonderen Art” bei Abgeordneten Dr. Gerhard Hopp (CSU) im Bayerischen Parlament schnuppern, Politik hautnah erleben und Einblicke in die komplexen Prozesse der Willensbildung gewinnen. “Es freut mich, mit Georg Braun einen Vertreter der heimischen Wirtschaft im Landtag begrüßen zu dürfen und mich mit ihm über Anliegen und Herausforderungen für das Handwerk auszutauschen”, hieß Dr. Hopp “seinen Praktikanten” in München willkommen.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Stimmkreis Bad Kötzting

MdL Dr. Hopp: Bayern schlägt Bad Kötztinger Pfingstritt für die Aufnahme ins Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes vor

Pfingstritt

Das Foto wurde zur Verfügung gestellt von: Der Bayerische Wald https://www.bayerischer-wald-ferien.de Unterkünfte und Ausflugsziele entdecken!

„Gerade im Landkreis Cham genießen Pflege und Erhalt immaterieller kultureller Ausdrucksformen einen außerordentlich hohen Stellenwert. Aus diesem Grund freut es mich besonders, dass der Freistaat Bayern nun – nach dem Further Drachenstich – auch den Bad Kötztinger Pfingstritt für eine Aufnahme ins Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes vorgeschlagen hat und die Wallfahrt damit eine besondere Würdigung erfährt“, teilt aktuell Landtagsabgeordneter Dr. Gerhard Hopp mit. Die freudige Nachricht überbrachte dem Mitglied des Wissenschaftsausschusses heute Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle im Bayerischen Landtag. „Der Pfingstritt Bad Kötzting zählt zu den größten berittenen Bittprozessionen Europas, ist Aushängeschild für die gesamte ostbayerische Region und zieht jedes Jahr zahlreiche Touristen aus Nah und Fern an. Die Nominierung ist eindrucksvolle Bestätigung des hohen kulturellen Wertes der Prozession. Ich gratuliere Bürgermeister Markus Hofmann und allen Bürgerinnen und Bürgern Bad Kötztings zu dieser hohen Auszeichnung“, betont Dr. Hopp.