Autor Archiv

+Aktuelles+ Koalitionsvertrag trägt bayerische Handschrift

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

“Der Koalitionsvertrag, den die Spitzen von Union und SPD gestern Nacht ausgehandelt haben, trägt im Bereich Landwirtschaft und ländlicher Raum eine bayerische Handschrift.” Die Bauern und Waldbesitzer im Freistaat und im Landkreis Cham könnten aufatmen. Dies teilt der direkt gewählte Abgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp, am Rande einer Fraktionssitzung im Bayerischen Landtag mit.

+Aktuelles+ Bürgersprechstunde mit MdL Dr. Hopp in Roding

Written by Gerhard Hopp. Posted in Roding

Ein offenes Ohr für Bürgeranliegen hat der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp und startet hierzu eine Reihe von Bürgersprechstunden. Diese sollen ganz bewusst im ganzen Landkreis an verschiedenen Orten stattfinden, um allen Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu bieten, sich persönlich an den Abgeordneten zu wenden, so Hopp. Die dritte Bürgersprechstunde findet am Freitag, 29. November, von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Hotel Lobmeyer in Roding im Nebenraum statt.

+Aktuelles+ MdL Dr. Hopp diskutiert mit Realschülern über Politik

Written by Gerhard Hopp. Posted in Furth im Wald

“Demokratie ist ein hohes Gut, aus diesem Grund ist es auch notwendig, dass sich bereits junge Menschen mit dem demokratischen System auseinandersetzen. Zudem muss ihr Interesse für politische Zusammenhänge frühzeitig geweckt werden.” Dies teilte der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp, im Rahmen eines Besuchs der Realschule Furth im Wald mit. Der Chamer Abgeordnete war der Einladung von Schulleiter Andreas Gruber gefolgt und diskutierte mit drei zehnten Klassen und den beiden Lehrern Franz-Josef Schulenberg und Franz-Christian Zelzer mehrere Stunden lang angeregt über Politik.

+Aktuelles+ Gute Nachrichten für die Landwirtschaft: Agrarumweltprogramme können beantragt werden

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

Die bayerischen Landwirte können ab sofort ihre Anträge für das Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) und das Vertragsnaturschutzprogramm (VPN) stellen!” Darauf weist der direkt gewählte Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, in Abstimmung mit dem Bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner im Landkreis Cham hin. Wie MdL Dr. Hopp als Mitglied im Agrarausschuss des Bayerischen Landtages weiterhin mitteilt, können damit alle zum Jahresende auslaufenden Verpflichtungen um ein weiteres Jahr verlängert werden.