Autor Archiv

+Blog+ Abstand nehmen erlaubt

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

Sommer, Sonne, Ferienzeit – wie aus dem Bilderbuch kommt in diesen Wochen der Sommer 2013 daher und pünktlich zum Ferienbeginn steigen nicht nur die Sonnenstunden, sondern auch die Temperaturen wieder rapide an. Egal, ob es „ab in den Süden“ oder auf den viel zitierten eigenen Balkon geht: Urlaub, Erholung und ein wenig „Runterkommen“ schadet keinem. Abstand nehmen, so mein Eindruck, ist aber nicht nur für Körper und Seele wohltuend. Ein wenig Abstand ist auch bei politischen Themen gut.

+Blog+ Pflanze Europa

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

Gleich an zwei Tagen hintereinander ist mir gestern und heute das gleiche „Bild“ für Europa als Pflanze begegnet. Gestern habe ich beim deutsch-französischen Nachbarschaftsverein zu den Werten in der Europäischen Union gesprochen, dabei viele nette, engagierte Menschen kennengelernt und einmal mehr gesehen, wie locker und unkompliziert Zusammenwachsen und –leben in Europa funktioniert. Vom über 40 Jahre ansässigen Franzosen, der seine Frau hier kennen- und lieben gelernt hat und dann gleich da geblieben ist bis zum interessierten jungen Further war alles dabei. Über die Nationengrenzen tauscht man sich aus und denkt bei der Gelegenheit (französischer Nationalfeiertag) auch über das Projekt „Europa“ ein wenig nach. Milliarden-Subventionen, Rettungspakete, Haftung, wir als Zahlmeister in der Krise…all diese Schlagworte kennen wir.

+Blog+ Wenn das Leben vorbeizieht

Written by Gerhard Hopp. Posted in Furth im Wald

Den Spruch kennen wir alle: “Man lebt nur einmal, also “carpe diem”, nutzen wir jeden Tag.” Dieser Satz ist mir ausgerechnet beim Begleiten der Schleierfahndung der Bayerischen Polizei in Furth im Wald immer wieder in den Sinn gekommen. Mehrere Stunden lang konnte ich die Beamten bei ihrer Arbeit begleiten und dabei miterleben, wie Kontrollen ablaufen und wem man gerade im Hinblick auf Drogenkriminalität begegnet. Vom Konsumenten bis hin zum professionellen Schmuggler, der mit allen Wassern gewaschen ist, ist da alles dabei, haben mir die Fahnder berichtet.

+Aktuelles+ Ziel: auf Augenhöhe mit den Ballungszentren sein”

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

hopp_seehoferDie Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Parteivorsitzenden Horst Seehofer nutzte ich in diesen Tagen auf Vermittlung durch Staatssekretär Markus Sackmann in München. Dabei war mir vor allem die Bevölkerungsentwicklung und deren Bewältigung ein wichtiges Anliegen. “Gerade angesichts der demografischen Entwicklung muss der ländliche Raum besondere Beachtung finden”, stellte ich im Gespräch mit Ministerpräsident Seehofer gemeinsam mit Staatssekretär Sackmann heraus. Mit der kürzlichen Bekräftigung durch Horst Seehofer, sich für Dezentralisierung und Stärkung der dezentralen Räume stark zu machen, haben wir Rückenwind für die Anliegen des Ländlichen Raumes erhalten.