Autor Archiv

#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Waldmünchen

MdL Dr. Hopp: „1.080.000 Euro Förderung für den Bürgertreff „Böhmertor“ in Waldmünchen

„Gute Nachrichten für den Landkreis Cham kann aktuell Landtagsabgeordneter Dr. Gerhard Hopp (CSU) mitteilen. Beinahe 1,1 Millionen Euro an Fördermitteln aus dem neuen ‘Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2017’ kommen dem Bürgertreff „Böhmertor“ in Waldmünchen zugute“, kann der Parlamentarier auf Nachfrage bei Innen- und Bauminister Joachim Herrmann aktuell mitteilen. Gleichzeitig dankte der Jugendpolitische Sprecher Minister Herrmann für seine Unterstützung. „Mit dem neuen Förderprogramm unterstützt Bayern in diesem Jahr Maßnahmen und Projekte in der Oberpfalz mit mehr als 4,4 Millionen Euro. Zusammen mit den eigenen Mitteln der oberpfälzischen Kommunen, die an dem Programm teilnehmen, investiert der Freistaat mehr als 4,9 Millionen Euro in die soziale Infrastruktur“, teilte der Chamer Parlamentarier mit. Das Mitglied des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag sieht in dem neuen Investitionspakt einen wichtigen Beitrag für eine funktionierende soziale Infrastruktur für alle Bevölkerungsgruppen. „Das ist die Basis für die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“, unterstreicht der Politiker.

#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Stimmkreis Bad Kötzting

Bayerischer Landtag macht Station im Landkreis Cham

“Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, vom 4. bis 7. Juli 2017 die Ausstellung über den Bayerischen Landtag im Benedikt-Stattler-Gymnasium Bad Kötzting zu besuchen. Sie hat täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet”, teilt aktuell Landtagsabgeordneter Dr. Gerhard Hopp mit. “Damit möchte ich vor allem junge Menschen für Demokratie uns Parlamentarismus begeistern und aktiv ein Zeichen gegen Politikverdrossenheit und Populismus setzen”, so der jungendpolitische Sprecher. Gleichzeitig dankt der Parlamentarier Landtagspräsidentin Barbara Stamm für die Zusage und Oberstudiendirektor Günther Roith für die Organisation der Ausstellung.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp ins Kuratorium der Universität Regensburg berufen

Der CSU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Wissenschaftsausschusses ist neues Mitglied im Kuratorium der Universität Regensburg. Der Chamer Politiker wurde von den Abgeordneten des Bayerischen Landtags für dieses wichtige Amt gewählt. “Die Universität Regensburg ist ein zentraler und wichtiger Standortfaktor für Ostbayern und den Landkreis Cham. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den zuständigen Verantwortlichen der Universität”, betonte Dr. Hopp, für den die Weiterentwicklung und Stärkung von Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft zentrale Schwerpunkte seiner politischen Arbeit darstellen. „Auch in Zukunft werde ich mich im Landtag für unsere Chamer Campi sowie wie für die bayerische Universitäts- und Hochschullandschaft stark machen, so der Parlamentarier, der an der Universität Regensburg selbst promoviert hatte.

#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Cham wird Oberzentrum! – CSU-Antrag im Wirtschaftsausschuss des Landtages beschlossen

Eine gute Nachricht kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp aus der Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Bayerischen Landtag vermelden: „Die CSU hat Wort gehalten und den Antrag zur Aufstufung von Cham zum Oberzentrum bewilligt“, so Hopp. Damit kamen die gemeinsamen Bemühungen auf Initiative von Landrat Franz Löffler, die gesamte Region im Landesentwicklungsprogramm (LEP) aufzuwerten, zu einem guten Ende. „Die Aufwertung von Cham zum Oberzentrum sind auch als Ausdruck und Bestätigung der Dynamik und des Aufschwungs des Landkreises Cham zu sehen“, unterstreicht Hopp. So spielten das Entwicklungspotential und die Perspektiven als Brücke zu Tschechien ebenso wie die Bildungslandschaft eine entscheidende Rolle, um die Aufstufung zu erreichen. Dank gebühre in ganz besonderem Maße dem Wirtschaftsausschussvorsitzenden Erwin Huber, der sich offen gezeigt und sich selbst ein Bild von der Entwicklung im Landkreis Cham gemacht hatte.