#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Blaibach, Rötz, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: “390.000 Euro Förderung aus Bund-Länder-Städtebauförderprogramm “Stadtumbau West” für den Landkreis Cham”

innenstadt bad kötzing“Insgesamt 390.000 Euro an Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm “Stadtumbau West” kommen in diesem Jahr fünf Projekten im Landkreis Cham zugute”, kann der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp, auf seine Nachfrage bei Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hin aktuell mitteilen. Konkret werden Maßnahmen in der Kaserne und Innenstadt in Bad Kötzting mit 60.000 Euro, in der Ortsmitte in Blaibach mit 120.000 Euro, im Stadtgebiet von Furth im Wald mit 60.000 Euro, im Ortskern von Rötz mit 90.000 Euro sowie in der Altstadt von Waldmünchen mit 60.000 Euro gefördert. “Mit dem Förderprogramm werden Kommunen, die besonderen demografischen und wirtschaftsstrukturellen Veränderungen mit einem umfassenden Erneuerungsprozess begegnen und gemeinsam mit ihren Bürgern und der örtlichen Wirtschaft neue Impulse in ihren Orten setzen, unterstützt“, informierte der Abgeordnete.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

Sommerbrief 2014 steht zum Download bereit!

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die bayerischen Schülerinnen und Schüler und deren Familien beginnt mit den Sommerferien die schönste Zeit im Jahr. Auch im Bayerischen Landtag haben wir die letzten Sitzungen erfolgreich absolviert.

Die Abgeordneten gehen nun in die parlamentarische Sommerpause. Gelegenheit, um Zwischenbilanz zu ziehen. Ich möchte daher die Möglichkeit nutzen, um in meinem Sommerbrief auf die letzten neun Monate im Bayerischen Landtag zurückzublicken und Ereignisse, Weichenstellungen und Aktivitäten im ersten Halbjahr 2014 Revue passieren zu lassen. Gleichzeitig möchte ich einen Ausblick auf meine politische Arbeit und Schwerpunktsetzungen in den kommenden Monaten geben.

Den Sommerbrief 2014 können Sie hier downloaden!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

Ihr

Signatur_Hopp_durchsichtig_Homepage

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

Zuschüsse für Kulturprojekte bis Ende Oktober 2014 beantragen

Kulturfonds Bayern“Ich möchte alle Kommunen aus dem Landkreis Cham, die beabsichtigen, im Jahr 2015 Zuschüsse aus dem Bayerischen Kulturfonds zu beantragen, darauf hinweisen, ihre Anträge bis Ende Oktober 2014 bei der Regierung der Oberpfalz einzureichen. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Theater, Museum, zeitgenössische Kunst, Musikpflege, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Heimatpflege und Ideentausch.” Dies teilt aktuell der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp, mit.

#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Blaibach

Blaibacher Konzerthaus erhält Förderung in Höhe von 300.000 Euro aus Bayerischem Kulturfonds

Konzerthaus BlaibachPositive Nachrichten für den ländlichen Raum und die Gemeinde Blaibach kann aktuell der direkt gewählte Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, vermelden: “Ich habe heute Bürgermeister Wolfgang Eckl darüber informiert, dass die Gemeinde Blaibach für den Bau des Konzerthauses eine Förderung in Höhe von 300.000 Euro aus dem Kulturfonds 2014 erhält. Die Maßnahme wurde gestern im Kabinett gebilligt, heute im Wissenschaftsausschuss besprochen und anschließend im Haushaltsausschuss abgesegnet”, teilt Dr. Hopp mit und bedankte sich persönlich bei Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler, der seine Teilnahme an der Eröffnung im September in Aussicht gestellt hat, für die Unterstützung bei den Beratungen.