#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Miltach

MdL Dr. Hopp liest Miltachern Schülern zum Welttag des Buches vor

Spannende Geschichten rund um manche kleinere Probleme auf dem Pausenhof und wundersame Lösungen, vorgetragen von einem besonderen Vorlesegast gab es an diesem Montag an der Grundschule in Miltach. MdL Dr. Gerhard Hopp war der Einladung von Schulleiterin Ulrike Nauen gefolgt und hatte ein spannendes Buch mit „Professor Mirakels Geheimer-Wunsch-Werkstatt“ sowie viel Zeit für Fragen der gut 70 Grundschülerinnen und Grundschüler mit im Gepäck. “Der Welttag des Buches’ ist ein wunderbarer Anlass, um sich bewusst zu machen, wie wertvoll Lesen für unser Leben und unsere Entwicklung ist. Mit dem Lesen können wir auf Reisen gehen, mehr über unsere Welt und unsere Mitmenschen erfahren oder gar in andere Räume und Zeiten eintauchen. Wir erwerben damit Wissen und beleben unsere Fantasie,“ so MdL Dr. Hopp anlässlich seines Besuchs.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Miltach

MdL Dr. Gerhard Hopp hält Bürgersprechstunde am 4. März 2016 im Rathaus Miltach

Bürgersprechstunde„Meine Sprechstunden, die ich im vergangenen Jahr im gesamten Landkreis Cham abhielt, wurden von den Bürgerinnen und Bürger sehr gut angenommen. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, auch im Jahr 2016 den Dialog fortzusetzen und allen Bürgern die Möglichkeit zu bieten, sich mit ihren Sorgen und Anliegen direkt an mich wenden zu können“, teilt aktuell Landtagsabgeordneter Dr. Gerhard Hopp mit. Der Parlamentarier informiert alle Interessierte, dass die nächste Sprechstunde am Freitag, 4. März 2016, von 15 bis 16 Uhr im Rathaus Miltach (Kötztinger Str. 3, 93468 Miltach), stattfindet. In den nächsten Wochen sind weitere Austausch-Möglichkeiten mit dem Landtagsabgeordneten geplant.

#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

MdL Dr. Hopp informiert: Über 51 Millionen Euro fließen 2015 an Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Cham

“Die Schüsselzuweisungen für 2015 sind erneut gestiegen. Im kommenden Jahr fließen über 51 Millionen Euro an staatlichen Mitteln in unseren Landkreis. Auf die kreisangehörigen Gemeinden entfallen davon über 32 Millionen Euro, während die Landkreiszuweisungen knapp 19 Millionen betragen.” Diese Nachricht kann der direkt gewählte Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, aktuell den Bürgermeistern überbringen. “Die Bayerische Staatsregierung steht damit zu ihrer Verantwortung für eine ausgewogene Entwicklung der Gemeinden und Landkreise besonders in den ländlich geprägten Regionen”, erklärt der Parlamentarier. Dr. Hopp bedauert daher, dass die Oppositionsfraktionen dem Finanzausgleichsgesetz (FAG) bei den Haushaltsberatungen im Bayerischen Landtag vergangene Woche nicht zustimmten. Darüber hinaus hatte die Fraktion der Freien Wähler für den Doppelhaushalt Forderungen in Höhe von 3,8 Milliarden Euro ohne Gegenfinanzierung eingebracht, merkte der Chamer Landtagsabgeordnete an.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

Sommerbrief 2014 steht zum Download bereit!

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die bayerischen Schülerinnen und Schüler und deren Familien beginnt mit den Sommerferien die schönste Zeit im Jahr. Auch im Bayerischen Landtag haben wir die letzten Sitzungen erfolgreich absolviert.

Die Abgeordneten gehen nun in die parlamentarische Sommerpause. Gelegenheit, um Zwischenbilanz zu ziehen. Ich möchte daher die Möglichkeit nutzen, um in meinem Sommerbrief auf die letzten neun Monate im Bayerischen Landtag zurückzublicken und Ereignisse, Weichenstellungen und Aktivitäten im ersten Halbjahr 2014 Revue passieren zu lassen. Gleichzeitig möchte ich einen Ausblick auf meine politische Arbeit und Schwerpunktsetzungen in den kommenden Monaten geben.

Den Sommerbrief 2014 können Sie hier downloaden!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

Ihr

Signatur_Hopp_durchsichtig_Homepage