#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Hopp zum stv. Vorsitzenden des Medienkompetenzausschusses gewählt

Über einen einstimmigen Vertrauensbeweis zur Wahl zum stv. Vorsitzenden des Medienkompetenz Ausschusses der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) konnte sich in diesen Tagen der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp freuen. „Auch in Zukunft werde ich mich bayernweit mit Nachdruck für die Interessen der Jugend einsetzen, beispielsweise bei der Weiterentwicklung des Medienführerscheins auf den frühkindlichen, außerschulischen und ehrenamtlichen Bereich“, betonte der Parlamentarier. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Mitgliedern des Gremiums für das ausgesprochene Vertrauen und gratulierte Michael Voss zur Wahl zum Vorsitzenden.

Aktive Medienarbeit, wie sie in der Bildungsarbeit in vielen Projekten praktiziert werde, lebe und vermittle Medienkompetenz besonders erfolgreich. “Die Jugendarbeit in Bayern setzt hier Maßstäbe,” bekräftigt Dr. Hopp. So stehen beispielsweise sog. Medienfachberatungen der bayerischen Jugendarbeit in allen medienpädagogischen Fragen zur Seite. Medienfachberater bieten Jugendringen, -verbände, -zentren, und -gruppen, aber auch Eltern und pädagogischen Einrichtungen Unterstützung und führen mit Kindern und Jugendlichen Medienprojekte durch. Die bisherige Förderung der BLM für diese Projekte, etwa für Jugendradios, ist unverzichtbar für die Vermittlung von Medienkompetenz“, so der CSU-Politiker.

Dr. Hopp weiter: „Gerade in der heutigen digitalen und schnelllebigen Zeit kommt der Vermittlung von Medienkompetenz bei der jungen Generation und an Schulen größte Bedeutung zu. Als Medienrat und jugendpolitischer Sprecher werde ich mich auch künftig vor dem Hintergrund von „Fake News“ und „Alternativen Wahrheiten“ für eine weitere Stärkung der Medienkompetenz einsetzen. Denn unsere Demokratie lebt von Informationen und der richtigen Aufbereitung von Fakten. Entscheidungen lassen sich nur auf der Grundlage einer belastbaren Datenlage treffen. Aus diesem Grund kommt der Vermittlung von Medienkompetenz auch eine so wichtige Bedeutung zu. Wir müssen schon früh die richtigen Weichen zu stellen, damit unsere Kinder zu selbstbewussten, gut informierten Bürgern heranwachsen, die später auch Verantwortung übernehmen,“ unterstreicht Dr. Hopp.

Hintergrundinformationen zu BLM und Medienkompetenzausschuss:

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) ist eine der 14 Landesmedienanstalten und eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts in Bayern. Sie beaufsichtigt die privaten Rundfunkangebote in Bayern. Der Medienkompetenzausschuss befasst sich mit Fragen der Vermittlung von Medienkompetenz, medienpädagogischen Veranstaltungen und der Förderung von Projekten im Bereich der Medienkompetenz. Darüber hinaus beschäftigt sich der Ausschuss mit Satzungen und Richtlinien nach dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag und mit Fragen des Jugendschutzes im Hörfunk, im Fernsehen und in den Telemedien.