#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham, Schönthal, Waldmünchen

MdL Dr. Hopp: Landesstiftung unterstützt Bauprojekte im Landkreis Cham mit 260.000 Euro

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat beschlossen, vier Bauprojekte im Landkreis Cham – in Schönthal, in Ast (Stadt Waldmünchen) und in der Stadt Cham – mit insgesamt 258.100 Euro zu fördern. Dies teilt aktuell der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp (CSU), mit. Gleichzeitig dankte der Parlamentarier dem Stiftungsrat für die Genehmigung des Zuschusses.

Von den Fördermitteln gehen 110.000 Euro nach Schönthal für die Instandsetzung der ehemaligen Klostermühle Thurau (Bauabschnitt II), 12.600 Euro an die Katholische Kirchenstiftung Ast für die Sanierung der Kirchenhofmauer, 23.000 Euro nach Cham für die Sanierung eines historischen Waldlerhofes in Haderstadl sowie 112.500 Euro an das Geistliche Zentrum der Redemptoristen für die Sanierung der Stützmauer des Klosters im Bereich der Ludwigstraße in Cham.

“Laut einer Stellungnahme des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird der ehemaligen Klostermühle Thurau und der Kirchenhofmauer in Ast “überregionale Bedeutung“ beigemessen, dem historischen Waldlerhof in Haderstadl und der Kirchenmauer des Chamer Redemptoristenklosters “regionale Bedeutung“. Dem historischen Waldlerhof und der ehemaligen Klostermühle Thurau wird zudem ein „ortsbildprägender“ Charakter attestiert“, unterstreicht Dr. Hopp.

Der Chamer Politiker informiert weiter, dass die Bayerische Landesstiftung seit 1972 vor allem bauliche Maßnahmen im kulturellen und sozialen Bereich fördert. “Grundsätzlich werden dabei nur Maßnahmen unterstützt, zu deren Förderung der Staat nicht gesetzlich verpflichtet ist oder die nicht zu den Pflichtaufgaben der Kommunen gehören. Fördervoraussetzung ist aber die öffentliche Nutzung bzw. die regelmäßige öffentliche Zugänglichkeit des Objekts”, bekräftigt der Abgeordnete.