#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Mit MdL Dr. Hopp in den Landtag und Präsidentin Stamm treffen

Am 14. Oktober wird der Bayerische Landtag neu gewählt. Für viele junge Menschen in Bayern und im Landkreis Cham ist es das erste Mal, dass sie selbst ihre Stimme abgeben dürfen. Aber was heißt das genau und um was geht es in der Landespolitik? „Vor diesen Fragen stehen sicher viele Erstwählerinnen und Erstwähler“, ist sich der CSU-Landtagsabgeordnete und jugendpolitische Sprecher Dr. Gerhard Hopp sicher. „Gerade unsere Demokratie lebt vom Mitmachen von Beteiligung und Partizipation. Wer nicht wählt, über den entscheiden andere.“, so Hopp. Daher ermöglicht Hopp seit Jahren vielen interessierten Praktikantinnen und Praktikanten, ihm in der Landespolitik über die Schulter zu schauen. Um einen Einblick in den Bayerischen Landtag und die Wahlen zu geben unterstützt er die gemeinsame Veranstaltung des Bayerischen Landtags und des Bayerischen Jugendrings „Wählen – (k)eine Selbstverständlichkeit! Die Landtagswahl 2018 im Blick von Erstwählerinnen und Erstwähler“ am 7. Juli in der Landeshauptstadt. Hierzu lädt er zwei Interessierte im Alter zwischen 18 und 23 Jahren aus dem Landkreis Cham ein, ihn am 7 Juli 2018, von 10 bis 15 Uhr, bei der Veranstaltung im Maximilianeum zu begleiten. „Hin- und Rückfahrt können gerne gemeinsam mit mir organisiert werden, ich freue mich über das Interesse“, so Dr. Hopp.

Zum Ablauf: Nach einer kurzen Begrüßung durch Landtagspräsidentin Barbara Stamm finden Diskussionsrunden, Workshops sowie Möglichkeiten des Austauschs mit Abgeordneten aller Fraktionen im Landtag statt. Ein kleiner Empfang schließt die Veranstaltung schließlich ab. „Ich halte es für wichtig, gerade junge Menschen zu ermutigen, von ihrem Wahlrecht aktiv Gebrauch zu machen und über die die eigenen Belange und ihre Zukunft abzustimmen“, unterstreicht Dr. Hopp. Bei Interesse an einer Teilnahme an der Veranstaltung melden Sie sich per Email an buero@gerhard-hopp.de oder telefonisch unter 09971/7695720 an.