Mein Wahlkampfblog

Aktuelles, Infos & News

Gerhard Hopp

+Blog+ Wenn das Leben vorbeizieht

Written by Gerhard Hopp. Posted in Furth im Wald

Den Spruch kennen wir alle: “Man lebt nur einmal, also “carpe diem”, nutzen wir jeden Tag.” Dieser Satz ist mir ausgerechnet beim Begleiten der Schleierfahndung der Bayerischen Polizei in Furth im Wald immer wieder in den Sinn gekommen. Mehrere Stunden lang konnte ich die Beamten bei ihrer Arbeit begleiten und dabei miterleben, wie Kontrollen ablaufen und wem man gerade im Hinblick auf Drogenkriminalität begegnet. Vom Konsumenten bis hin zum professionellen Schmuggler, der mit allen Wassern gewaschen ist, ist da alles dabei, haben mir die Fahnder berichtet.

+Aktuelles+ Ziel: auf Augenhöhe mit den Ballungszentren sein”

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

hopp_seehoferDie Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Parteivorsitzenden Horst Seehofer nutzte ich in diesen Tagen auf Vermittlung durch Staatssekretär Markus Sackmann in München. Dabei war mir vor allem die Bevölkerungsentwicklung und deren Bewältigung ein wichtiges Anliegen. “Gerade angesichts der demografischen Entwicklung muss der ländliche Raum besondere Beachtung finden”, stellte ich im Gespräch mit Ministerpräsident Seehofer gemeinsam mit Staatssekretär Sackmann heraus. Mit der kürzlichen Bekräftigung durch Horst Seehofer, sich für Dezentralisierung und Stärkung der dezentralen Räume stark zu machen, haben wir Rückenwind für die Anliegen des Ländlichen Raumes erhalten.

+Blog+ Familienpolitik: Theorie und Praxis

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

Ein Zufall hat mir in den letzten Tagen schon zu denken gegeben: Kurz bevor ich zu einem Besuch der fast fertiggestellten neuen Kinderkrippe in Lam aufbrach, habe ich einen Artikel zur jüngsten Untersuchung aller familienpolitischen Leistungen in Deutschland gelesen. Wir geben in Deutschland europaweit am meisten Geld für Kinder und Familien aus und alle 156(!) familienpolitischen Leistungen wurden im Gesamten als gut bewertet – so das Ergebnis einer Studie des Bundesfamilienministeriums. Bei den Geburtenzahlen an sich, die seit Jahrzehnten stagnieren, macht sich das aber nur relativ wenig bemerkbar, so mein Gedanke. Soweit die Theorie, also ab zur Praxis:

+Blog+ Ellenbogenmentalität ist out

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Ellenbogen-Gesellschaft, Individualisierung und immer mehr Ich-Menschen – stimmt diese Entwicklung wirklich? Wenn ich mir die unzähligen Hilfsaktionen für die Hochwasser-Opfer ansehe oder die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer aus dem Landkreis Cham, dann kann ich dem nicht zustimmen. Beispiele?