#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp: „Bewerbungsfrist für Digitalpreis „b.digital“ verlängert“

„Wegen des aktuellen Corona-Lockdowns wird die Frist für die derzeit laufenden Bewerbungsphase zum Digitalpreis „b.digital“ verlängert. Das Bayerische Digitalministerium mit Digitalministerin Judith Gerlach zeichnen mit diesem Preis die kreativsten und smartesten Projekte und Ideen für eine bessere digitale Teilhabe im Freistaat aus.“ Dies teilt aktuell der Chamer Landtagsabgeordnete und Medienrat, Dr. Gerhard Hopp, mit.

Dr. Hopp: „Das können so unterschiedliche Projekte sein wie Computersprechstunden für Senioren, die Vorlese-App für Sehbehinderte oder barrierefreie Webangebote. Der Preis soll im Rahmen einer Feier von Staatsministerin Gerlach und den anderen Jurymitgliedern ausgehändigt werden. Um allen interessierten Einzelpersonen und Gruppen die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben, wird die Bewerbungsfrist auf den 28. Februar 2021 verlängert.“

„In unserer Welt, die immer digitaler wird, müssen wir noch viele Barrieren abbauen und Gräben zuschütten,“ betont der Chamer Landtagsabgeordnete. Digitale Teilhabe sei deshalb einer der Schwerpunkte des Bayerischen Digitalministeriums und das Leitthema des Jahres 2021. „Und es ist auch das Motto des neuen Digitalpreises b.digital. Gesucht werden clevere Digitalideen, die möglichst für alle Menschen Zugänge und Teilhabe schaffen, unterstreicht MdL Dr. Hopp.“

Laut dem CU-Politiker können alle mitmachen, deren Projekt zum Motto „digitale Teilhabe“ passt. Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Bayern. Auch ehrenamtliche Gruppen, Vereine und kleine sowie mittlere Unternehmen mit Sitz in Bayern können sich bewerben. Die Auswahl der Siegerprojekte erfolgt über ein Internet-Voting und eine Jury, der neben Staatsministerin Gerlach unter anderen der Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Holger Kiesel, und Ex-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch angehören.

Weitere Informationen zur Teilnahme am Digitalpreis „b.digital“ finden sich unter: www.bdigital.bayern.de.