#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

„Guter Tag für die Grenzregionen und die grenzüberschreitende Freundschaft!“

„Ein guter Tag für die Grenzregionen und einen Neustart der bayerisch-tschechischen Zusammenarbeit!“ Erfreut zeigt sich aktuell der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp (CSU) zu den Vereinbarungen, die von den Europa- und Außenministern Bayerns, Österreichs und Tschechiens in diesen Tagen bei einem grenzüberschreitenden Treffen gemeinsam mit kommunalen Vertretern auf dem Dreisessel zur engeren Kooperation der Länder gerade mit Blick auf die Grenzregionen gefasst wurden. „Insbesondere das Ziel, regionale Austauschforen zu Themen wie beispielsweise Klimaschutz und Gesundheit zu etablieren, aber auch den Jugendaustausch auszubauen, sehen wir überaus positiv“, so Hopp, der in diesem Jahr gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Christian Doleschal einen 12-Punkte-Plan zum Neustart der Zusammenarbeit mit Tschechien nach den Erfahrungen und Einschränkungen der Corona-Pandemie vorgelegt und hierzu mit den Regierungsfraktionen im Juli dieses Jahres erfolgreich einen Antrag im Bayerischen Landtag eingebracht hatte.

Barrieren abbauen

„Die Sprachförderung von den Kindergärten bis zu den weiterführenden Schulen bleibt eine ganz wichtige Aufgabe, um mit unseren Nachbarn näher zusammenzuwachsen“, unterstrich Hopp. Dank gebühre Europaministerin Melanie Huml, die das Treffen initiierte, an dem auch Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler aus dem Grenzlandkreis Cham teilnahm. „Die Lage in den Grenzregionen bleibt im Fokus“, so Doleschal und Hopp. Darüber hinaus sehen beide als positiv, dass auch die Aufarbeitung der pandemiebedingten Grenzschließungen Schwerpunkt des Dreiländer-Treffens war.

Bayern als Motor der deutsch-tschechischen Beziehungen

„Sowohl bei der Gesundheitsversorgung als auch der Infrastruktur bis hin zum Tourismus gibt es viele Themen, bei denen wir einen Neustart der grenzüberschreitenden Beziehungen gemeinsam angehen können. Sehr positiv ist, dass die kommunale Sichtweise, wie von Europaministerin Melanie Huml bei ihrem Ortsbesuch im Mai in der Oberpfalz angekündigt, noch enger einbezogen wird“, so Hopp. Dennoch bleibe viel zu tun, dass Bayern Motor der deutsch-tschechischen Beziehungen bleibe. Gemeinsam will er als zuständiger Berichterstatter im Europaausschuss mit MdEP Christian Doleschal auf Europaebene sowie mit Europaministerin Melanie Huml in der CSU-Landtagsfraktion sowie Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler vor Ort weiter am Thema dran bleiben.