#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Waldmünchen

Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Planungen zu Neubau an der Diensthundeschule Herzogau

Gute Nachrichten für Waldmünchen und die zentrale Diensthundeschule Herzogau kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp aus den Beratungen des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag vermelden. „Für die Planungen zu einem zweigeschossigen Neubau mit Verbindungsgang zum Hauptgebäude haben wir im Ausschuss einstimmig Projektfreigabe für die weiteren Planungen erteilt“, informiert Dr. Hopp. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes sollen die notwendigen Garagenflächen, eine Hausmeisterwerkstatt mit Lager- und Nebenräumen und ein Aufenthaltsraum entstehen. Im Obergeschoss ist ein Lehrsaal- sowie ein Sportbereich geplant. Das bestehende Garagengebäude, das in einem baulich schlechten Zustand ist, soll abgebrochen werden. Darüber hinaus soll die bestehende Ölheizung durch eine Holz-Pelletheizung ersetzt werden, die dann die gesamte Liegenschaft zu 100% mit regenerativer Energie versorgt.

Beste Qualität bei Ausbildung

MdL Dr. Hopp zeigte sich dankbar für die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen im Haushaltsausschuss für die wichtige Maßnahme. „Das ist ein klares Signal für den Standort.“ Besonderer Dank gebühre Landrat Franz Löffler und Bürgermeister Markus Ackermann, die sich in den vergangenen Jahren mit Nachdruck für die Modernisierung der Diensthundeschule, die hervorragende Arbeit leistet, eingesetzt hatten. „Die Zentrale Diensthundeschule des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei erfährt mit den Maßnahmen eine gute und notwendige Aufwertung, um sich zukunftsfähig aufzustellen und beste Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Ausbildung vor Ort zu schaffen“, sind sich MdL Dr. Hopp und Landrat Franz Löffler einig.

Wichtiger Zwischenschritt – Baubeginn 2023

Mit dem Beschluss des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag wurde nun ein wichtiger weiterer Zwischenschritt erreicht, da nun in die konkreten Planungen eingestiegen werden kann. Für die haushaltsrechtliche Genehmigung der Baumaßnahme ist nach Abschluss der Planungen erneut ein Beschluss im Ausschuss notwendig. Auch hier will sich Dr. Hopp als Mitglied im Haushaltsausschuss gemeinsam mit Landrat Franz Löffler einsetzen. Als Baubeginn ist derzeit das zweite Quartal 2023 vorgesehen, die Fertigstellung im vierten Quartal 2026.