#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

MdL Dr. Hopp informiert: Knapp 52,3 Millionen Euro fließen 2022 an Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Cham

„Der Landkreis Cham erhält im kommenden Jahr Schlüsselzuweisungen in Höhe von rund 52.256.752 Euro. Der Landkreis wird mit 20.661.924 Euro unterstützt, die Gemeinden erhalten 31.594.828 Euro. Damit bleibt der Freistaat Bayern auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, unterstreicht Landtagsabgeordneter und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp.

Wie der Finanzpolitiker weiter informiert, stehen landesweit für die Schlüsselzuweisungen 2022 vier Milliarden Euro – und damit 67 Millionen Euro mehr als im Vorjahr – zur Verfügung. Die Mittel sind die größte Einzelposition im kommunalen Finanzausgleich. Sie haben als freie Haushaltsmittel und Ergänzung der eigenen Steuereinnahmen eine hohe Bedeutung für eine starke kommunale Verwaltung. Grundlage für die Berechnung sind unter anderem die kommunalen Steuereinnahmen aus dem Jahr 2020. Bayerns Finanzminister Albert Füracker hat die aktuellen Schlüsselzuweisungen an Bayerns Kommunen heute bekanntgegeben. Dank gebühre dem Finanzminister sowie Landrat Franz Löffler, der den kommunalen Finanzausgleich für die Bezirke mitverhandelt hatte, für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

„Wir müssen die Investitions- und somit die Zukunftsfähigkeit unserer Kommunen erhalten. Es ist ein wichtiges Signal, dass der kommunale Finanzausgleich 2022 trotz sinkender Steuereinnahmen insgesamt die Rekordhöhe von 10,5 Milliarden Euro erreicht“, betont Dr. Hopp. „Zudem gleichen wir den bayerischen Kommunen Verluste bei der Gewerbesteuer durch die Corona-Krise erneut aus, auch wenn der Bund sich bislang nicht beteiligt. Der Freistaat wird hierzu 330 Millionen Euro bereitstellen.“

Der kommunale Finanzausgleich erreicht in 2022 rund 10,56 Milliarden Euro und erhöht sich damit um rund 245 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Neben den Schlüsselzuweisungen für Gemeinden und Landkreise stehen für die Zuweisungen an die Bezirke wieder rund 706 Millionen Euro zur Verfügung. Hinzu kommen einmalig zusätzliche Mittel für Investitionen in Höhe von 400 Millionen Euro, insbesondere für Maßnahmen im kommunalen Hochbau.

Im zuständigen Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags will sich Hopp weiterhin für die gute Ausstattung der Kommunen, gerade in diesen herausfordernden Zeiten, einsetzen.

 

Die Schlüsselzuweisungen an die Gemeinden des Landkreises Cham verteilen sich nach Angaben von Dr. Hopp wie folgt:

 

Gemeinde                                         Euro

 

Arnschwang                                      775.348

Arrach                                                1.237.336

Blaibach                                             881.844

Cham                                                 –

Chamerau                                          800.772

Eschlkam                                           1.544.020

Falkenstein                                        999.920

Furth im Wald                                   2.776.232

Gleißenberg                                       501.864

Grafenwiesen                                    721.940

Hohenwarth                                       970.140

Bad Kötzting                                       –

Lam                                                   1.176.232

Michelsneukirchen                            622.092

Miltach                                                 –

Neukirchen b. Hl. Blut                    1.581.100

Pemfling                                             866.840

Pösing                                                 416.580

Reichenbach                                      616.680

Rettenbach                                        834.464

Rimbach                                            894.784

Roding                                               387.716

Rötz                                                   754.132

Runding                                              –

Schönthal                                           824.520

Schorndorf                                         1.002.764

Stamsried                                          1.104.460

Tiefenbach                                         361.780

Traitsching                                         1.601.416

Treffelstein                                        437.064

Zell                                                      786.572

Waffenbrunn                                     944.800

Wald                                                   –

Walderbach                                        585.376

Waldmünchen                                   2.358.388

Weiding                                              618.608

Willmering                                         487.900

Zandt                                                  –

Lohberg                                              1.121.144

————————————————————

Insgesamt                                  31.594.828 Euro