Autor Archiv

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

„Neue Perspektiven auch für Bibliotheken und Büchereien in Bayern“

Angesichts der sich erfreulich entwickelnden Inzidenzzahlen ergeben sich auch für die bayerischen Bibliotheken und Büchereien mit den neuen Lockerungen ab dieser Woche (ab 7. Juni) weitere Möglichkeiten. Darüber informiert aktuell der Vorsitzende des Bayerischen Bibliotheksverbandes (BBV) Dr. Gerhard Hopp, MdL: „Nachdem unsere Büchereien und Bibliotheken in den vergangenen Monaten erfreulicherweise inzidenzunabhängig und unter Einhaltung von strengen Hygienerichtlinien öffnen durften, ergeben sich nun für alle Landkreise unterhalb einer Inzidenz von 100 weitere Möglichkeiten, den Betrieb für Veranstaltungen und Besucher zu öffnen. Bei Landkreisen über 100 greift weiterhin die Bundesnotbremse. Großer Dank gebührt dem Bayerischen Wissenschaftsministerium mit Staatsminister Bernd Sibler an der Spitze für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Monaten der Pandemie“, so Dr. Hopp. Für Familien, Schüler und Studenten sowie die zahlreichen Nutzer in ganz Bayern sei dies eine sehr gute Nachricht, betont der BBV-Vorsitzende, der allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ausdrücklich für ihr großes Engagement dankte und über die neue Infektionsschutzverordnung informierte.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp spendet für Chamer Hospiz

„Bei der 25-Jahr-Feier des Hospizdienstes des Caritasverbandes Cham im vergangenen Jahr habe ich bereits angekündigt, die wertvolle und aufopfernde Arbeit der Ehrenamtlichen bei der Begleitung Kranker und Sterbender unterstützen zu wollen. Ich freue mich daher, eine private Spende von 1.280 Euro an die Chamer Hospiz übergeben zu können,“ betonte der Chamer Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, bei einem Besuch der Einrichtung in diesen Tagen. Stellvertretend für alle Ehrenamtliche übergab der Parlamentarier die Spende an Caritas-Kreisverbandsvorsitzenden Ludwig Reger, Geschäftsführer Andreas Jordan und die Hospizkoordinatoren Andrea Macht und Ferdinand Schwarzfischer. Reger dankte dem CSU-Politiker für seine Spende: „Bei der Caritas ist die Spende sehr gut angelegt. Bei uns kommt das Geld direkt den Menschen – meist den Schwächsten der Gesellschaft – zu Gute.

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Regierungsvizepräsident Florian Luderschmid zum Antrittsbesuch bei MdL Dr. Hopp und MdB Holmeier

Mit dem neuen Regierungsvizepräsidenten Florian Luderschmid ist ein „begeisterter Oberpfälzer“ wieder in seine Wahlheimat zurückgekehrt. Das wurde beim Antrittsbesuch des gebürtigen Donauwörthers im Rahmen seines Antrittsbesuchs im Chamer Abgeordnetenbüro von MdL Dr. Gerhard Hopp und MdB Karl Holmeier in diesen Tagen deutlich. Luderschmid, der in Regensburg studiert hatte, war nach mehreren Stationen u.a. in Berlin zuletzt als Büroleiter beim Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann tätig, bevor er Mitte April zur Regierung der Oberpfalz wechselte und dort als neuer oberpfälzischer Regierungsvizepräsident eine neue Aufgabe übernahm.

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arrach, Blaibach, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Neukirchen b.Hl.Blut, Rimbach, Rötz, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: Über 250.000 Euro Unterstützung für Kur- und Fremdenverkehrsorte im Landkreis Cham

„Ein Stück weit können die von Corona gebeutelten und Kur- und Fremdenverkehrsorte in Bayern und im Landkreis Cham aufatmen. Denn: Der Freistaat Bayern stellt aus dem kommunalen Finanzausgleich für das Jahr 2021 eine einmalige zusätzliche finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro zur Verfügung – ein bedeutender Betrag von 251.671 Euro entfallen auf insgesamt zwölf Kommunen im Landkreis Cham, von Arrach bis Waldmünchen  – damit die Tourismusorte und insbesondere unsere Kurorte ihren hohen Qualitätsstandard und ihre Anziehungskraft weiterhin bewahren können, teilt aktuell der Chamer Landtagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp, mit. Gleichzeitig dankt er Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler für seinen Einsatz bei den Beratungen um den Kommunalen Finanzausgleich sowie Finanzminister Albert Füracker für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung.