Autor Archiv

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

“TVA-Nachgefragt” vom 16. Mai 2022 mit MdL Dr. Gerhard Hopp

“TVA-Nachgefragt” vom Montag, 16. Mai 2022. Der stellvertretende Redaktionsleiter Matthias Feuerer spricht mit dem Chamer Landtagsabgeordneten und Autor MdL Dr. Gerhard Hopp. Es geht unter anderem um die Themen Corona, sein politisches Wirken und den Krieg in der Ukraine. Hier finden Sie den Link zur Sendung… Schauen Sie doch bei Interesse kurz rein!

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Finanzminister Albert Füracker besucht MdL Dr. Gerhard Hopp – Stärkung des ländlichen Raums stand im Mittelpunkt

Einen Antrittsbesuch im neuen Abgeordnetenbüro in Cham stattete in diesen Tagen Heimat- und Finanzminister Albert Füracker seinem Kollegen im Bayerischen Landtag und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp, ab. Der Chamer Parlamentarier hatte auch Landrat Franz Löffler eingeladen, um gemeinsam mit den CSU-Politikern über aktuelle Themen für den Landkreis Cham und den ländlichen Raum zu sprechen. Zu Beginn des Treffens unterstrich Minister Füracker die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Dr. Hopp im Haushaltsausschuss, wie zuletzt etwa bei der Verabschiedung des „Haushalts 2022“ mit einem Volumen von insgesamt 71 Milliarden Euro. „Mit dem „Haushalt 2022“ investiert Bayern mutig in seine Familien und den gesellschaftlichen Zusammenhalt, in Forschung und Entwicklung und stellt die richtigen Weichen, dass Bayern auch in Zukunft erfolgreich ist“, betonte Minister Füracker. Hauptthema stellte natürlich die Stärkung des ländlichen Raums dar. Vom Breitbandausbau, über die zukunftsfähige Ausgestaltung der Fördermittel für die Dorferneuerung bis hin zur Weiterentwicklung der „Bayerischen Heimatstrategie“ reichte das breite Spektrum.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

„Mögliche Spielräume für Grenzraumstrategie nutzen!“ – Antrag von Hopp im Europaausschuss im Bayerischen Landtag beschlossen

„Sollten sich neue Spielräume für Deutschland im Corona-Aufbaufonds der EU ergeben, müssen diese zielgerichtet für die Stärkung der bayerisch-tschechischen Grenzregionen eingesetzt werden!“, hatte sich der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp gemeinsam mit MdEP Christian Doleschal bereits zu Wort gemeldet. Nun gibt es Rückenwind für die Forderung: Der Europaausschuss im Bayerischen Landtag hat aktuell einem Antrag, den Hopp federführend erarbeitet hatte und der diese wichtige Forderung unterstreicht, einstimmig zugestimmt. Nach neuesten und in diesen Tagen veröffentlichten Berechnungen des Brüsseler Thinktanks Bruegel könnte Deutschland aufgrund der im europäischen Vergleich schwächer ausfallenden Wirtschaftserholung im vergangenen Jahr ein höherer Anteil am Corona-Hilfsfonds ergeben. So könnten die Mittel statt der bislang veranschlagten 25,6 Milliarden Euro um etwa 10 Prozent und damit um etwa 2,5 Milliarden Euro höher ausfallen. Dies ergibt sich aus den Regeln für das Unterstützungsprogramm, das einen Teil der Zuschüsse (30 Prozent) aufgrund der jeweiligen wirtschaftlichen Erholung der Länder vergibt.

Den Antrag “Neue Spielräume aus Corona-Fonds der EU für Stärkung der Grenzregionen einsetzen” können Sie hier downloaden…

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

CSU-Abgeordnete tauschten sich mit Deutschen Bundeswehrverband aus

Über aktuelle Herausforderungen für den Deutschen Bundeswehrverband sprach vergangene Woche der Chamer Abgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, und weitere Mitglieder des Arbeitskreises „Wehrpolitik“ der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, mit dem Landesvorsitzenden Süddeutschlands, Stabsfeldwebel a.D. Gerhard Stärk, und seinem Stellvertreter, Oberstleutnant Josef Rauch. Wie der Parlamentarier informiert, bildete der russische Angriffskrieg auf die Ukraine das Hauptthema des Gesprächs.