+Blog+ Der erste Tag

Written by Gerhard Hopp. Posted in Uncategorized

Ein ganz klein wenig ist es dann also doch wie am ersten Schultag gewesen letzte Woche: Der erste Tag nach meiner Wahl in den Bayerischen Landtag in München am vergangenen Mittwoch. Da wurde es zum ersten Mal „ernst“, und das nicht nur deswegen, weil ich meine Frau in unseren kurzen Flittertagen gleich schon mal einen ganzen Tag allein gelassen habe. Aber bei der ersten Fraktionssitzung musste ich natürlich dabei sein, keine Frage. Angekommen im Maximilianeum, ganz ehrlich natürlich schon ein wenig nervös und auch neugierig kommt man in die Räumlichkeiten – und obwohl ich das alles ja aus meinem früheren Job kenne, ist es schon etwas anderes, jetzt als einer der (zukünftigen) Abgeordneten dort zu sein. Treffen der Jungen Gruppe, Absprachen, Kennenlernen und Diskutieren beim Mittagessen und dann Wahlanalyse im CSU-Fraktionssaal mit Fraktionsvorsitzender Christa Stewens, MP Horst Seehofer und Generalsekretär Alexander Dobrindt. Viele neue Gesichter, aber auch schon eine ganze Reihe an Bekannten, auf die ich da getroffen bin. Und eines hört und spürt man überall „die Stimmung ist eine ganz andere als 2008“ höre ich sicher 20mal an dem Tag. Was heißt das? Freude, Aufbruchstimmung und von allen auch Neugier, auf das, was in den nächsten Jahren auf uns gemeinsam zukommt. Und bei einer absoluten Mehrheit ist eines vor allem wichtig: „Besonnen und ruhig mit der Mehrheit umgehen!“ – das ist das erste Thema bei der Sitzung. Nicht abheben ist auch ganz wichtig, für die Regierung, für das Parlament und jeden Einzelnen…