#Info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp: „Alle Jugendlichen fit für Arbeit und Zukunft machen!“

Während Spanien und Griechenland mit Jugendarbeitslosigkeitsquoten von mehr als 55 Prozent(!) kämpfen, dominieren in Deutschland und Bayern zum Beginn des Ausbildungsjahres eher Schlagzeilen wie „Offene Lehrstellen“ und „Nachwuchs händeringend gesucht!“. Die positiven Wachstumszahlen seit 2010 und der demografische Wandel wirken sich beide positiv auf den Arbeits- und Lehrstellenmarkt aus. Darüber hinaus hat sich unsere duale Berufsausbildung zu einem weltweit kopierten Erfolgsmodell entwickelt. Im europäischen ebenso wie im Bundesvergleich kann sich Bayern gemeinsam mit Baden-Württemberg über die mit Abstand niedrigste Arbeitslosenquote unter Jugendlichen freuen. Im Jahresdurchschnitt 2013 lag sie bei 3,2 Prozent.

# News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham, Furth im Wald

MdL Dr. Hopp zur Pkw-Maut: Konzentration auf Autobahnen wäre gangbarer Kompromiss

Zur Berichterstattung zur Studie der IHK Regensburg zu den Auswirkungen einer geplanten Infrastrukturabgabe auf die Grenzregionen nimmt der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp folgendermaßen Stellung:

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass eine Verbreiterung der Finanzierungsbasis im Haushalt durch eine Pkw-Maut angesichts des gewaltigen Handlungsbedarfs beim Ausbau unserer Verkehrsinfrastruktur notwendig und gerechtfertigt ist. Gerade in unserer Region stellen die Bundesstraßen wichtige Lebensadern für Wirtschaft und Gesellschaft dar. Zusätzliche Investitionen in leistungsfähige Verkehrsanbindungen sind insbesondere für dezentrale Regionen wie eben den Landkreis Cham von entscheidender Bedeutung, um im Wettbewerb der Regionen auch in Zukunft bestehen zu können.

#Aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp: Digitale Agenda 2014-2017 geht in richtige Richtung – Breitbandausbau bleibt Daueraufgabe für Bund und Land

Zur heute vorgestellten Digitale Agenda 2014-2017 der Bundesregierung nimmt der stellvertretende Vorsitzender des CSUnet und Mitglied des Bayerischen Medienrates (Landeszentrale für Neue Medien) Dr. Gerhard Hopp, MdL Stellung und begrüßt das Konzept: „Die Agenda ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Die Bundesregierung legt damit das Gesamtkonzept für die Digitalisierung Deutschlands vor und benennt konkrete Ziele von der flächendeckenden Breitbandversorgung mit 50 Megabit pro Sekunde bis 2018 über die Verbesserung der Cybersicherheit bis hin zur Stärkung der Digitalwirtschaft.“, so Hopp. Gerade die Stärkung des Breitbandausbaus im ländlichen Raum wie dem Landkreis Cham sei die zentrale Herausforderung, um Gleichwertigkeit der Lebens- und Entwicklungschancen sowohl für die Gesellschaft als auch die Wirtschaft zu erreichen. Nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch für die persönliche Entfaltung nimmt schnelles Internet herausragende Bedeutung ein, betont Hopp, der in der CSU-Landtagsfraktion jugendpolitischer Sprecher ist. „Ein leistungsfähiges Breitbandnetz ist gerade im ländlichen Raum unabdingbar, um im Wettbewerb der Regionen bestehen zu können“, so Hopp.

#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp: „Jetzt für den Bayerischen Miteinander-Preis bewerben!

„Machen Sie mit und melden Sie bis Ende August noch Ihr Projekt für den Bayerischen Miteinander-Preis an!“, ruft aktuell der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp als Mitglied im Sozialausschuss des Bayerischen Landtages alle interessierten Einrichtungen und Institutionen auf. Mit dem bayerischen Miteinander-Preis 2014 sollen besonders gelungene Projekte der Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden, erläutert Hopp. „Die positiven Beispiele sollen anschaulich demonstrieren, was Inklusion bedeutet: nämlich dass Menschen mit und ohne Behinderung miteinander leben und arbeiten, lernen und wohnen – und zwar von Anfang an“, so Dr. Hopp.