#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Positionspapier der Grenzlandabgeordneten zur Grenzraumstrategie in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie stellt Gesellschaft, Wirtschaft und Politik auch über ein Jahr nach ihrem Ausbruch vor große Herausforderungen. Dies gilt in besonderem Maß für den ostbayerischen Raum. Mit der europaweit höchsten Inzidenz stellt sich die Lage in unserem Nachbarland Tschechien zunehmend kritisch dar. Die Bevölkerung in den Grenzlandkreisen trägt seit Monaten wie auch jetzt nach den beschlossenen Lockerungsschritten hohe Belastungen und Einschränkungen, die sich mit der Zunahme der Mutationen, die beispielsweise im Landkreis Cham bereits etwa 80 Prozent der Fälle ausmachen, noch verstärken. Viele kommen an die Belastungsgrenze und befürchten, auf Dauer ins Abseits gestellt zu sein. Fest steht: Gerade mit Blick auf die außerordentliche Lage in Tschechien und der Dynamik der Mutationen hat die Entwicklung in den Grenzregionen entscheidende Bedeutung für die Bekämpfung des Virus in ganz Bayern und Deutschland.  Daher brauchen die Landkreise in den ostbayerischen Grenzgebieten besondere Unterstützung, die über die derzeitigen Ansätze mit Grenzkontrollen, Einschränkungen des Grenzverkehrs und dem Testkonzept an der Grenze sowie zusätzlichen Impfdosen hinausgehen. Alle politischen Ebenen – Land, Bund, EU – sind hier gefordert. Aus diesem Grund schlagen die Abgeordneten MdL Dr. Hopp, MdL Reiß, MdL König, MdL Flierl, MdL Schöffel und MdL Dr. Oetzinger einen Aktionsplan zur Stärkung der ostbayerischen Grenzregionen im Sinne einer Grenzraumstrategie vor. Die Grenzraumstrategie können Sie hier downloaden.

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Bayerischer Bibliotheksverband begrüßt Öffnung von Büchereien, Bibliotheken und Archive in Bayern zum 8. März 2021

Der Vorsitzende des Bayerischen Bibliotheksverbandes (BBV), MdL Dr. Gerhard Hopp, begrüßt die heutige Entscheidung des Bayerischen Kabinetts, ab dem 8. März 2021 auch wieder Büchereien, Bibliotheken und Archive zu öffnen. „Unser Dank gilt dem Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, dem Wissenschaftsminister Bernd Sibler und dem Gesundheitsminister Klaus Holetschek für dieses positive Signal. Dies ist ein ganz wichtiger Beitrag, um gerade in diesen Wochen Familien, Studenten und Schüler zu unterstützen“, zeigt sich Dr. Hopp erfreut. Die intensive Zusammenarbeit und der Austausch in den zurückliegenden Monaten mache sich positiv bemerkbar, so der Vorsitzende.

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine in der Region

„Es freut mich sehr, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch heuer mit einer Erhöhung der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird. Damit stärken wir die Vereins- und Sportvielfalt – auch hier bei uns im Landkreis“, informiert aktuell MdL Dr. Gerhard Hopp. „Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb für alle gewährleistet werden. Und gerade in schweren Zeiten setzt der Freistaat mit der Verdopplung der Vereinspauschale erneut ein klares Zeichen“, betont Dr. Hopp. Die erneute Erhöhung zur Förderung des Vereins-Sportbetriebs geht auch auf besondere Initiative der CSU-Fraktion zurück. Dank gebühre auch Sportminister Joachim Herrmann für die Unterstützung. „Sportvereine leisten eine wertvolle Arbeit für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für die Gesellschaft selbst“, unterstreicht der Abgeordnete.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Hopp hält Telefonsprechstunde am Freitag, 12. März 2021, um 12 Uhr

Seit Jahren ist der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp im ganzen Landkreis mit Bürgersprechstunden vor Ort unterwegs und hat ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger. Derzeit bietet der Abgeordnete regelmäßige Telefonsprechstunden an. Die nächste Sprechstunde findet statt am Freitag, 12. März 2021, um 12 Uhr. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich unter 09971/7695720 telefonisch im Abgeordnetenbüro von MdL Dr. Hopp zu melden. „Gerade in diesen Zeiten will ich bewusst über Telefon, Email oder Facebook für Anliegen der Bürger bereit stehen“, betont MdL Dr. Hopp.