#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Roding

CSU lädt zur Familienwanderung am Sonntag, 29. Mai 2022, nach Neubäu

Der CSU-Kreisverband Cham um den Vorsitzenden Dr. Gerhard Hopp lädt am kommenden Sonntag, 29. Mai, zu einem Familienwandertag rund um den Neubäuer See ein. Dabei wird die Gruppe Naturführerin Berta Huthöfer begleiten und André Notka einen Einblick in seinen See-Campingplatz geben. Alle Interessierten sind hierzu herzlich willkommen, so Dr. Hopp. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr auf dem Parkplatz des See-Campingplatzes der Familie Notka (Seestraße 4, 93426 Roding). Im Anschluss ist gegen 16:00 Uhr ein gemütliches Beisammensein beim „Seewirt“ am Campingplatz in Neubäu geplant. „Wir freuen uns auf interessante Einblicke und gute Gespräche“, betont Dr. Hopp.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt

MdL Dr. Hopp informiert: Knapp 52,3 Millionen Euro fließen 2022 an Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Cham

„Der Landkreis Cham erhält im kommenden Jahr Schlüsselzuweisungen in Höhe von rund 52.256.752 Euro. Der Landkreis wird mit 20.661.924 Euro unterstützt, die Gemeinden erhalten 31.594.828 Euro. Damit bleibt der Freistaat Bayern auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, unterstreicht Landtagsabgeordneter und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp.

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Eschlkam, Reichenbach, Rettenbach, Roding, Schorndorf, Zandt

MdL Dr. Gerhard Hopp: Kita-Ausbau läuft auf Hochtouren: Fast 1,3 Millionen Euro an Fördermitteln für die Kinderbetreuung im Landkreis Cham

„Der Ausbau an Betreuungsplätzen im Landkreis Cham läuft derzeit auf Hochtouren“, stellt aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete und zuständiger Berichterstatter für den Sozialetat im Haushaltsausschuss, Dr. Gerhard Hopp, nach Rücksprache durch Sozialministerin Carolina Trautner erfreut fest: „Mit einer Förderung von 1.290.000 Euro unterstützt der Freistaat Baumaßnahmen bei insgesamt sechs Kinderbetreuungs-Einrichtungen im Landkreis Cham“, informiert er im Überblick. Die Förderungen umfassen im Einzelnen:

  • den Umbau und die Erweiterung des Kinderhauses Spatzennest in Zandt mit 294.000 Euro. Dadurch entstehen 12 neue Krippen- und 25 neue Kindergartenplätze
  • die Erweiterung einer Kinderkrippe in Eschlkam mit 109.000 Euro. Dadurch entstehen 12 neue Krippenplätze
  • den Neubau einer Schutzhütte für den Waldkindergarten in Mitterkreith mit 37.000 Euro. Dadurch entstehen 20 neue Kindertagesstättenplätze
  • den Neubau des Kinderhauses St. Paulus durch den Orden der Barmherzigen Brüder in Reichenbach mit 538.000 Euro. Dadurch entstehen 12 neue Krippen- und 25 neue Kindergartenplätze
  • den Umbau des Kinderhauses zur Brandschutzertüchtigung mit barrierefreier Erschließung und Schaffung einer weiteren Kinderkrippengruppe mit 12 neuen Krippenplätzen in Rettenbach mit 215.000 Euro
  • den Umbau und die Erweiterung des Kindergartens St. Maria in Schorndorf mit 97.000 Euro. Dadurch entstehen 25 neue Kindergartenplätze

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Blaibach, Cham, Roding, Rötz, Walderbach, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: “Weit über 2,5 Millionen Euro an Städtebau-Fördermitteln fließen in den Landkreis Cham“

Gute Nachrichten für den Landkreis Cham kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, nach Informationen durch die Bayerische Verkehrs- und Bauministerin Kerstin Schreyer vermelden: „Im Rahmen der Bund-Länder-Städtebauförderung werden insgesamt neun Kommunen aus dem Landkreis Cham bei der Stärkung ihrer Ortszentren, der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Revitalisierung vor Brachflächen mit insgesamt 2,56 Millionen Euro unterstützt. Damit leistet Bayern einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen und damit auch klimagerechten Stadterneuerung“, informiert aktuell Dr. Hopp, Mitglied des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag, und dankte Bauministerin Kerstin Schreyer und MdB Karl Holmeier für die Unterstützung beim Programm. In den vergangenen Monaten war er immer wieder in den Haushaltsberatungen zum Programm mit der Ministerin in Kontakt.