#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: Bayerische Landesstiftung vergibt 46.800 Euro an Fördermittel für Bauprojekte in Ast und Cham

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat beschlossen, zwei Bauprojekte in Cham sowie eine Maßnahme in Ast mit 46.800 Euro zu fördern. Dies teilt aktuell der Landtagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp (CSU), mit. Gleichzeitig dankte der Parlamentarier dem Stiftungsrat für die Genehmigung der Zuschüsse. Von den Fördermitteln gehen 15.000 Euro an die Katholische Kirchenstiftung Ast für die Instandsetzung der Kirchhofmauer (BA II) der Katholischen Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, 15.800 Euro an die Stadt Cham für substanzerhaltende Maßnahmen an der historischen Zwingermauer in Cham sowie 16.000 Euro für Sanierungsmaßnahmen eines privaten Anwesens in Chams. Laut einer Stellungnahme des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst wurde den beiden Chamer Baudenkmälern eine “regionale Bedeutung“ und der Kirchhofmauer in Ast eine “überregionale Bedeutung“ beigemessen.

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Waldmünchen

Städtebauförderung für Waldmünchen

Gute Nachrichten für Waldmünchen vermeldet aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Haushaltsausschuss Dr. Gerhard Hopp nach Informationen der bayerischen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer. „Waldmünchen wird vom Freistaat mit EU-Mitteln bei der Stärkung der Ortskerne mit über einer Million Euro – konkret 1,08 Millionen Euro – unterstützt“, teilt Dr. Hopp mit, der sich bei der Bauministerin Kerstin Schreyer und Landrat Franz Löffler für die Unterstützung bedankte.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Waldmünchen

Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Planungen zu Neubau an der Diensthundeschule Herzogau

Gute Nachrichten für Waldmünchen und die zentrale Diensthundeschule Herzogau kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp aus den Beratungen des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag vermelden. „Für die Planungen zu einem zweigeschossigen Neubau mit Verbindungsgang zum Hauptgebäude haben wir im Ausschuss einstimmig Projektfreigabe für die weiteren Planungen erteilt“, informiert Dr. Hopp. Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes sollen die notwendigen Garagenflächen, eine Hausmeisterwerkstatt mit Lager- und Nebenräumen und ein Aufenthaltsraum entstehen. Im Obergeschoss ist ein Lehrsaal- sowie ein Sportbereich geplant. Das bestehende Garagengebäude, das in einem baulich schlechten Zustand ist, soll abgebrochen werden. Darüber hinaus soll die bestehende Ölheizung durch eine Holz-Pelletheizung ersetzt werden, die dann die gesamte Liegenschaft zu 100% mit regenerativer Energie versorgt.

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arnschwang, Waldmünchen

Freistaat fördert Ausbau der Kreisstraßen CHA 40, CHA 5 und CHA 55

Der Freistaat Bayern hat dem Landkreis Cham für zwei Straßenbauprojekte Fördermittel von 385.000 Euro in Aussicht gestellt: Für die CHA 40 zwischen Ulrichsgrün und Unterhütte und den neuen Kreisverkehr bei Arnschwang (CHA 5/CHA 55). Entsprechende Zusagen der zuständigen Ministerin Kerstin Schreyer sind kürzlich eingegangen. Landrat Franz Löffler und MdL Dr. Gerhard Hopp freuen sich über die finanzielle Förderung: „Bei Gesamtkosten von ca. 910.000 Euro ist das eine spürbare Entlastung für den Kreishaushalt. Der Freistaat Bayern zeigt damit, dass ihm die Verkehrsinfrastruktur in den ländlichen Räumen ein Anliegen ist. Wir bedanken uns bei Staatsministerin Schreyer  für die Unterstützung.“

Die Maßnahmen im Einzelnen:

Ausbau der Kreisstraße CHA 40 von Ulrichsgrün nach Unterhütte: Baulänge: ca. 3,1 km. Gesamtkosten: ca. 500.000 Euro. Die Maßnahme ist bereits Ende August fertiggestellt worden.

Errichtung Kreisverkehr bei Arnschwang: Gesamtkosten: ca. 410.000 Euro. Maßnahmenbeginn: Mitte September, Fertigstellung: voraussichtlich Ende November.