#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Arrach, Blaibach, Hohenwarth, Lam, Lohberg, Neukirchen b.Hl.Blut, Rimbach, Rötz, Stamsried, Stimmkreis Bad Kötzting, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: Über 250.000 Euro Unterstützung für Kur- und Fremdenverkehrsorte im Landkreis Cham

„Ein Stück weit können die von Corona gebeutelten und Kur- und Fremdenverkehrsorte in Bayern und im Landkreis Cham aufatmen. Denn: Der Freistaat Bayern stellt aus dem kommunalen Finanzausgleich für das Jahr 2021 eine einmalige zusätzliche finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 10 Millionen Euro zur Verfügung – ein bedeutender Betrag von 251.671 Euro entfallen auf insgesamt zwölf Kommunen im Landkreis Cham, von Arrach bis Waldmünchen  – damit die Tourismusorte und insbesondere unsere Kurorte ihren hohen Qualitätsstandard und ihre Anziehungskraft weiterhin bewahren können, teilt aktuell der Chamer Landtagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp, mit. Gleichzeitig dankt er Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler für seinen Einsatz bei den Beratungen um den Kommunalen Finanzausgleich sowie Finanzminister Albert Füracker für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung.

Dank an Löffler und Füracker

Wie Dr. Hopp weiter informiert, hatte sich die Staatsregierung im Spitzengespräch zum kommunalen Finanzausgleich 2021 am 31. Oktober 2020 mit den kommunalen Spitzenverbänden auf diese einmalige Hilfe verständigt. „Der Bayerische Landtag hat mit dem Haushalt 2021 die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen. Die Kriterien und das Verfahren wurden anschließend eng mit den kommunalen Spitzenverbänden abgestimmt, in Anlehnung an die bewährte Systematik der Gewerbesteuerkompensation 2020 festgelegt und in der Zuweisungsrichtline-Kurorte 2021 geregelt,“ berichtet der Parlamentarier. Auf Wunsch der kommunalen Spitzenverbände wurde der Schwerpunkt auf die Kurorte gelegt, da sich bei den Kurbeiträgen und Kurtaxen die Auswirkungen der Pandemie durch das Fernbleiben der Übernachtungsgäste unmittelbar und sofort niedergeschlagen haben.

Weiteres Förderprogramm „Tourismus in Bayern“ mit bis zu 30 Mio. Euro Volumen beschlossen

„Mit der finanziellen Unterstützung stellen wir uns eng an die Seite unserer Kurorte und Fremdenverkehrsgemeinden. Dies ist ein weiter wichtiger Beitrag, damit die Kur- und Fremdenverkehrsorte in Bayern und im Landkreis Cham handlungsfähig und für Touristen aus aller Welt attraktiv bleiben“, unterstreicht Dr. Hopp. Als stellvertretender Vorsitzender der AG Tourismus der CSU-Landtagsfraktion setzt er sich derzeit für weitere Unterstützung der in der Pandemie besonders betroffenen Tourismusgebiete ein. „Das im bayerischen Kabinett vor wenigen Tagen beschlossene Programm „Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ mit Unterstützung in Höhe von bis zu 30 Mio. Euro stellt einen weiteren wichtigen Beitrag dar. Dies soll zusätzlichen Auftrieb für einen kraftvollen Neustart nach der Krise geben, Investitionen der Betriebe in einen nachhaltigen, smarten, barrierefreien und ökologischen Tourismus fördern und auch eine zusätzliche Maßnahme im Kampf gegen den Klimawandel darstellen“, so Dr. Hopp. Dennoch bleibe die Finanzausstattung und die Unterstützung der Kommunen in den Tourismusgebieten ein Thema, für das sich der Chamer Landtagsabgeordnete mit den anderen Tourismuspolitikern gemeinsam weiterhin für die Region einsetzen möchte.

Die Förderungen für den Landkreis Cham in der Übersicht:

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                             Summe: 251.671 Euro