#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Hopp als Mitglied der Europäischen Akademie Bayern berufen

Über ein einstimmiges Vertrauensvotum konnte sich MdL Dr. Gerhard Hopp in diesen Tagen freuen. Der Vorstand der Europäischen Akademie Bayern e.V. um den Vorsitzenden, Staatsminister a.D. Reinhold Bocklet, berief Dr. Hopp zum neuen Mitglied der Akademie. „Als Vertreter aus der ostbayerischen Grenzregion bringe ich gerne die Sichtweise auf die deutsch-tschechische Nachbarschaft ein“, so der Abgeordnete nach der Berufung. Gerade mit Blick auf Schüler- und Jugendaustausch über die Landesgrenzen hinweg sei die Akademie ein hoch geschätzter und wertvoller Bildungspartner. Im gemeinsam mit MdEP Christian Doleschal kürzlich vorgestellten 12-Punkte-Plan zu einem „Neustart der bayerisch-tschechischen Beziehungen“ nach der Corona-Krise hatte eine Intensivierung der Jugendkontakte eine wichtige Rolle gespielt. „Die Europäische Akademie ist hier ein erfahrener und renommierter Kooperationspartner im Sinne der europäischen Idee“, zeigte sich Dr. Hopp motiviert, im Gremium mitarbeiten zu dürfen.

Zur Europäischen Akademie Bayern e.V.

Die Europäische Akademie Bayern hat das Ziel, die europäische Einigung parteipolitisch unabhängig durch Bildung, Begegnung und Information zu fördern. Die Europäische Akademie Bayern wurde 1976  durch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens im Freistaat Bayern unter Federführung von Staatsminister Dr. Karl Hillermeier (damals 1. Vorsitzender der Akademie) gegründet. Seit dieser Zeit wurde das Angebot stetig ausgeweitet, aktuelle europapolitische Bildungsangebote für alle Alters- und sozialen Gruppen in Bayern und europaweit wurde konzipiert und durchgeführt. Gestützt und geleitet wird die Arbeit vom Vorstand, den Mitgliedern sowie dem Kuratorium des eingetragenen Vereins. Für den bildungspolitischen Auftrag erhält sie eine institutionelle Förderung durch das Bayerische Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.