#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Finanzminister Albert Füracker besucht MdL Dr. Gerhard Hopp – Stärkung des ländlichen Raums stand im Mittelpunkt

Einen Antrittsbesuch im neuen Abgeordnetenbüro in Cham stattete in diesen Tagen Heimat- und Finanzminister Albert Füracker seinem Kollegen im Bayerischen Landtag und Mitglied des Haushaltsausschusses, Dr. Gerhard Hopp, ab. Der Chamer Parlamentarier hatte auch Landrat Franz Löffler eingeladen, um gemeinsam mit den CSU-Politikern über aktuelle Themen für den Landkreis Cham und den ländlichen Raum zu sprechen. Zu Beginn des Treffens unterstrich Minister Füracker die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Dr. Hopp im Haushaltsausschuss, wie zuletzt etwa bei der Verabschiedung des „Haushalts 2022“ mit einem Volumen von insgesamt 71 Milliarden Euro. „Mit dem „Haushalt 2022“ investiert Bayern mutig in seine Familien und den gesellschaftlichen Zusammenhalt, in Forschung und Entwicklung und stellt die richtigen Weichen, dass Bayern auch in Zukunft erfolgreich ist“, betonte Minister Füracker. Hauptthema stellte natürlich die Stärkung des ländlichen Raums dar. Vom Breitbandausbau, über die zukunftsfähige Ausgestaltung der Fördermittel für die Dorferneuerung bis hin zur Weiterentwicklung der „Bayerischen Heimatstrategie“ reichte das breite Spektrum. Landrat Löffler und MdL Dr. Hopp wiesen in diesem Zusammenhang auch auf die positiven Effekte hin, die die Behördenverlagerung für den Landkreis Cham brachte. „Damit haben wir unsere Region enorm gestärkt“, bekräftigte der Chamer Landrat. Abschließend dankte Dr. Hopp „seinem oberpfälzer Minister“ für seinen Besuch und die stets kollegiale und freundschaftliche Zusammenarbeit. Die drei CSU-Politiker waren sich einig, auch in Zukunft mit ganzer Kraft an der Stärkung des Landkreises Cham und des ländlichen Raums zu arbeiten.