#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Freistaat Bayern fördert Kinos

Gute Nachrichten für die Kulturregion Landkreis Cham kann aktuell der Chamer Landtagsabgeordnete und Medienrat, Dr. Gerhard Hopp, vermelden. „Mit 800.000 Euro insgesamt 79 bayerische Filmtheater für ihr hervorragendes Programmangebot.  Darunter ist auch das Cine-World-Cham mit 10.000 Euro. Ich gratuliere der Betreiberfamilie Wittmann sehr herzlich für diese Anerkennung und danke für ihre wertvolle Arbeit“, betont der Chamer Abgeordnete und Mitglied des Finanzausschusses im Bayerischen Landtag. Dank gebühre insbesondere Digitalministerin Judith Gerlach für die Initiative.

Dr. Hopp, der im Haushaltsausschuss für den Etat des Digitalministeriums zuständig ist: „Kino ist so viel mehr als nur Filme auf einer großen Leinwand anzuschauen – es ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Das Cine-World-Cham hat in eindrucksvoller Weise das Publikum mit seiner Programmgestaltung und besonderen Aktionen begeistert und gerade in der Corona-Pandemie eine Insel der Erlebnisse und Freude geschaffen. Unsere bayerischen Kinos haben das Publikum zurückerobert. Sie sind und bleiben ein unverzichtbarer Bestandteil der Filmkultur, und das nicht nur in den großen Städten und Ballungsräumen, sondern gerade bei uns im ländlichen Raum,“ betont der Abgeordnete abschließend.

Weiterführende Informationen:

Die Mittel für die Programmprämien stammen von den FFF Gesellschaftern – Freistaat Bayern, Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Bayerischer Rundfunk, ZDF, Seven.One Entertainment Group, RTL Television und Sky Deutschland Fernsehen.

Neben den Programmprämien hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales die bayerische Film-, Fernseh- und Kinobranche zur Bewältigung der Corona-Pandemie mit Hilfsgeldern unterstützt. Dafür hat das Ministerium insgesamt 46 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.