#News

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham, Reichenbach, Roding, Stimmkreis Bad Kötzting, Stimmkreis Zell

MdL Dr. Hopp: Bayerische Landesstiftung vergibt Fördermittel für Bauprojekte im Landkreis Cham

Burgruine LobensteinDer Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat beschlossen, vier Bauprojekte im Landkreis Cham – in Zell, Roding, Reichenbach und in Bad Kötzting – mit 59.800 Euro zu fördern. Dies teilt aktuell der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Cham, Dr. Gerhard Hopp (CSU), mit. Gleichzeitig dankte der Parlamentarier dem Stiftungsrat für die Genehmigung des Zuschusses. Von den Fördermitteln gehen 12.000 Euro für Notsicherungsmaßnahmen der Burgruine Lobenstein in Zell, 10.600 Euro für den Einbau von neuen Fenstern im ehemaligen Bezirksamt Roding, 28.400 Euro für die Sanierung der Katholischen Filialkirche St. Maria in Reichenbach sowie 8.800 Euro für die Restaurierung und Wiederherstellung des Zugangsbereichs der Jahnhalle in Bad Kötzting.

“Laut einer Stellungnahme des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird den Baudenkmälern “regionale Bedeutung“ beigemessen, der Katholischen Filialkirche St. Maria in Reichenbach sogar eine „über Bayern hinausreichende Bedeutung“ attestiert. Aus diesem Grund wurden die Förderungen bewilligt”, unterstreicht der Chamer Abgeordnete.

Dr. Hopp informiert weiter, dass die Bayerische Landesstiftung seit 1972 vor allem bauliche Maßnahmen im kulturellen und sozialen Bereich fördert. “Grundsätzlich werden dabei nur Maßnahmen unterstützt, zu deren Förderung der Staat nicht gesetzlich verpflichtet ist oder die nicht zu den Pflichtaufgaben der Kommunen gehören. Fördervoraussetzung ist aber die öffentliche Nutzung bzw. die regelmäßige öffentliche Zugänglichkeit des Objekts”, bekräftigt der Abgeordnete.