Mein Wahlkampfblog

Aktuelles, Infos & News

Gerhard Hopp

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Umfassender Antrag zu Impulsen für bayerisch-tschechische Freundschaft im Europaausschuss – 12-Punkte-Plan von Dr. Hopp und Doleschal als Grundlage

Wie schaffen wir einen Neustart aus der Krise und welche Rolle spielt dabei die grenzüberschreitende Zusammenarbeit? Seit Monaten werben der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp und der Europaabgeordnete Christian Doleschal gemeinsam dafür, die bayerisch-tschechischen Beziehungen und insbesondere die Rolle der Grenzregionen gerade mit Blick auf die Erfahrungen der Pandemie noch stärker in den Fokus zu nehmen. Hierzu haben sie bereits im März einen 12-Punkte-Plan vorgelegt und den Schulterschluss mit der neuen Europaministerin Melanie Huml gesucht. Nach einer Vielzahl an intensiven Gesprächen mit den unterschiedlichsten Akteuren in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beiderseits der Grenze bis hin nach Prag in den vergangenen Monaten kann Hopp nun einen echten Zwischenerfolg vermelden. Auf seine Initiative hin beschloss der Europaausschuss im Bayerischen Landtag am Dienstag ohne Gegenstimmen einen umfassenden Antrag zu „Impulsen für die bayerisch-tschechische Freundschaft in und nach der Pandemie“. Auf Grundlage von Arbeitsgesprächen sowohl innerhalb der CSU-Landtagsfraktion als auch mit dem Koalitionspartner Freie Wähler (FW) wurden im vierseitigen Antrag dabei nicht nur die Vorschläge aus dem 12-Punkte-Plan aufgenommen, sondern darüber hinaus um weitere Aspekte erweitert. Das Ergebnis stellt einen umfassenden Ansatz und eine klare Position des Bayerischen Landtags für die bayerisch-tschechische Freundschaft dar. Den Antrag können Sie hier downloaden. Den Antrag können Sie hier downloaden…

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham, Falkenstein, Furth im Wald, Roding, Rötz, Waldmünchen

MdL Dr. Gerhard Hopp: “Knapp 2 Millionen Euro an Fördermitteln fließen in den Landkreis Cham”

Gute Nachrichten für die Entwicklung der Ortskerne in einer Reihe an Landkreis-Kommunen kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp nach Informationen durch die Bayerische Verkehrs- und Bauministerin Kerstin Schreyer vermelden: „Die Corona-Pandemie hat die Innenstädte und Ortskerne vor große Herausforderungen gestellt. Aus diesem Grund hat der Freistaat Bayern den Sonderfonds „Innenstädte beleben“ aufgelegt. Ich freue mich, dass sechs Kommunen im Landkreis Cham mit 1.992.000 Euro unterstützt werden“, so Hopp, Mitglied des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag, und dankte Bauministerin Kerstin Schreyer für die Unterstützung beim Programm. In den vergangenen Monaten war er immer wieder in den Haushaltsberatungen zum Programm mit der Ministerin in Kontakt.

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Kommunaler Finanzausgleich 2022: Kräftiger Impuls aus der Krise

“Die Verhandlungen zwischen Staatsregierung und kommunalen Spitzenverbänden zum kommunalen Finanzausgleich wurden erfolgreich mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen.” Dies teilt aktuell MdL Dr. Gerhard Hopp, Mitglied des Finanzausschusses des Bayerischen Landtags, mit. So sollen die Kommunen 2022 über 10,4 Milliarden Euro vom Freistaat Bayern erhalten. Bayerns Staatshaushalt steht nach wie vor krisenbedingt unter hohem Druck, trotzdem wird das Ergebnis vom Vorjahr um rund 128 Millionen Euro übertroffen. Hinzu kommen 2022 einmalig zusätzliche Mittel für Investitionen in Höhe von 400 Millionen Euro. So wird nicht nur das Niveau von 650 Millionen Euro im kommunalen Hochbau gehalten – zusätzlich werden einmalig weitere 360 Millionen Euro für diese wichtigen Baumaßnahmen insbesondere an Schulen und Kindertageseinrichtungen bereitgestellt. Weiterführende Informationen zum “Kommunalen Finanzausgleich 2022” finden Sie im Schreiben von Herrn Staatsminister Albert Füracker. Dieses können Sie hier downloaden.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Wald

Autohaus Heimerl aus Wald als „Vorzeigebetrieb“ des ländlichen Raums

„Das Autohaus Heimerl ist ein wahrer Musterbetrieb des ländlichen Raums. Das Familienunternehmen bildet noch „vor Ort“ aus, bietet seinen Kundinnen und Kunden einen erstklassigen Service rund um`s Auto/Motorrad/Fahrrad und trägt mit ihrer Arbeit maßgeblich zur Mobilität im ländlichen Raum bei“, betonte der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp anlässlich eines Informationsbesuchs zum Thema „Mobilität und Infrastruktur im ländlichen Raum“ in diesen Tagen. Vermittelt hatte die Besuchsmöglichkeit Christa Schneeberger, Vorsitzende der Frauen Union Zell. Bei einer Fahrt für Inhaber der Ehrenamtskarte hatte die engagierte Politikerin Cornelia Weinberger-Zach kennengelernt, deren Enkel Nico der Chamer Abgeordnete bei einem persönlichen Anliegen weiterhelfen konnte. Gleichzeitig absolviert der junge Mann eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker im zweiten Lehrjahr im Autohaus Heimerl. Des Weiteren nahmen am Termin MdB Karl Holmeier, Bürgermeisterin Barbara Haimerl, CSU-Bundestagsdirektkandidatin Martina Engelhardt-Kopf sowie das Ehepaar Heimerl, teil.