Mein Wahlkampfblog

Aktuelles, Infos & News

Gerhard Hopp

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

Chamer diskutierten mit MdL Dr. Gerhard Hopp im Bayerischen Landtag

Ein abwechslungsreiches politisches Programm erlebten rund 40 Interessierte aus dem Landkreis Cham bei einer Informationsfahrt in den Bayerischen Landtag, zu der der CSU-Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, in diesen Tagen geladen hatte. Die Gruppe setzte sich aus Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von verschiedenen Kommunen, Mitgliedern von mehreren CSU-Ortsverbänden sowie interessierten und im Ehrenamt engagierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Cham, zusammen.

#news

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Europaausschusses im Bayerischen Landtag gewählt

Der Chamer Landtagsabgeordnete und Europapolitiker, Dr. Gerhard Hopp, ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Europa- und Bundesangelegenheiten sowie regionale Beziehungen im Bayerischen Landtag. Der Parlamentarier – und überzeugte Europäer – zeigte sich erfreut über das einhellige Vertrauensvotum seiner Kolleginnen und Kollegen im Ausschuss. „Die Aufgabe nehme ich sehr gerne an“, so der CSU-Abgeordnete. Erst im vergangenen Jahr hatte der Abgeordnete neben seinem Engagement im Haushaltsausschuss des Landtages auch einen Sitz im Europaausschuss übernommen und wurde vor wenigen Wochen zum Arbeitskreis-Vorsitzenden der CSU-Landtagsfraktion für Europa- und Bundesangelegenheiten gewählt. Mit einer Reihe an Initiativen versucht Dr. Hopp seit Jahren, die besondere Lage der ostbayerischen Grenzregion wie dem Landkreis Cham und Ostbayerns stärker in den Vordergrund zu rücken. In der neuen Führungsaufgabe im zuständigen Ausschuss will Hopp weiter für europäische Themen mit regionalem Bezug arbeiten. Auch die Vermittlung des Projekts Europa bei Jugendlichen ist ihm weiter ein Anliegen.

#info

Written by Gerhard Hopp. Posted in Cham

MdL Dr. Gerhard Hopp lädt ein zum „Tag der offenen Tür“ des CSU-Kreisverbandes Cham

Zu einem „Tag der offenen Tür“ des CSU-Kreisverbandes Cham am Sonntag, 26. Juni 2022, von 10 bis 15 Uhr, lädt der Chamer Landtagsabgeordnete, Dr. Gerhard Hopp, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger nach Cham, in die Badstraße 17, herzlich ein. „Der Bayerische Bauernverband (BBV) um Geschäftsführer Franz Kerscher öffnet an diesem Tag seine Türen und wir beteiligen uns gerne an der Aktion“, so Dr. Hopp, dessen neue Büroräume sich auch im Gebäude des BBV befinden. Neben einer Glücksrad-Aktion, die bereits von der ChamlandSchau her bekannt ist, ist die CSU auch mit einem kleinen Info-Stand vertreten. Von 11 bis 13 Uhr steht Dr. Hopp allen Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Bürgersprechstunde für Gespräche zur Verfügung. „Ich freue mich auf den Austausch und zahlreiche Besucher“, betont der Abgeordnete.

#aktuelles

Written by Gerhard Hopp. Posted in Blaibach, Falkenstein, Furth im Wald, Lam, Neukirchen b.Hl.Blut

MdL Dr. Gerhard Hopp: “Weit über 2 Millionen Euro an Städtebau-Fördermitteln fließen in den Landkreis Cham“

Gute Nachrichten für den Landkreis Cham kann aktuell der CSU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses des Bayerischen Landtags, Dr. Gerhard Hopp, nach Informationen durch den Bayerischen Verkehrs- und Bauminister, Christian Bernreiter, vermelden: „Im Rahmen des Bayerischen Städtebauförderung werden insgesamt sechs Kommunen aus dem Landkreis Cham mit 2.070.000 Euro bei der Stärkung und Aktivierung ihrer Ortskerne unterstützt. „Ein besonderer Förderschwerpunkt des Programms ist es, durch Innenentwicklung und Flächenrecycling Flächen zu schönen“, informiert der Parlamentarier und dankte dem Bauminister für die Unterstützung beim Programm. In den vergangenen Monaten war er immer wieder mit Minister Christian Bernreiter und seiner Vorgängerin Kerstin Schreyer sowie Finanzminister Albert Füracker in den Haushaltsberatungen in Kontakt. Wie Dr. Hopp weiter mitteilt, stehen in diesem Jahr insgesamt 78.172.000 Euro für 294 Gemeinden zur Verfügung. „Diese hohe Fördersumme zeigt deutlich, dass der Freistaat Bayern auch in diesen herausfordernden Zeiten fest zu seinen Kommunen steht“, unterstreicht der CSU-Politiker abschließend.